Seilbahn statt U-Bahn

La Paz und El Alto trennen 500 Höhenmeter. Wenn man von Satélite ins Hochtal von La Paz hinunterblickt, kann es einem schwindlig werden. Die 4.100 Meter hoch gelegene Ebene, das Altiplano, bricht urplötzlich ab und steile Felsen fallen in die Tiefe. El Alto liegt oben, La Paz unten.

Blick von El Alto auf La Paz
Blick von El Alto auf La Paz mit Gipfel Illimani im Hintergrund

Eine U-Bahn zu bauen ist aufgrund der Höhenunterschiede unmöglich. Seit 2014 verbindet die zwei Städte eine Seilbahn. Die gelbe Linie verbindet El Alto mit dem Stadtzentrum von La Paz.


In dreizehn Minuten gondeln die Fahrgäste ins Tal

Bisher wurde der Höhenunterschied von einer Armada von Sammeltaxis und Kleinbussen überwunden. Im ersten Gang quälten sich die alten Toyotas und Suzukis den Hang hoch. Hinunter ins Tal waren immer gute Bremsen gefragt. Nun schweben die Paceños und Alteños ins Tal hinunter und hinauf. Die Seilbahn entlastet die Umwelt und macht die Straßen sicherer.

Teleférico
Manche Bolivianer*innen vermissen ihre alten Minibusse und hätten sie gerne als Kabine